Posted in Hardware macOS

HP Envy 4520

HP Envy 4520 Posted on 2. März 2017

All in One Multifunktionsdrucker – Überraschend gut!

Gedruckt wird immer weniger, aber für das ein oder andere Schriftstück musste, nachdem sich mein Kyocera Laser in den Ruhestand verabschiedet hatte, ein neuer zuverlässiger Drucker her. Ein Tintenstrahler sollte es sein. Einer der ansehnlich druckt, ohne immer wieder laut nach neuer Tinte zu schreien. Zuerst kam ein Canon PIXMA IP2700, dann ein Epson Expression Premium XP-720 – beide konnten nicht überzeugen.

Dann ein Verzweiflungskauf, der HP Envy 4520 All-in-One Drucker. 165 Amazon 5-Sterne Rezensionen können nicht irren und die HP Instant Ink-Sache hat mich neugierig gemacht.

Drei Monate steht er jetzt hinter mir und überzeugt jeden Tag aufs Neue. Die Einrichtung des Druckers ist vorbildlich gelöst, einfach und in wenigen Minuten erledigt. Der Drucker wird automatisch im WLAN von allen Geräten erkannt, SSID eingeben und fertig. Die ersten Ausdrucke überzeugen mit einem gestochen scharfen Schriftbild. Kopien und Scans werden ruckzuck erstellt. Und nach über 100 Seiten stehen die mitgelieferten Tintenpatronen immer noch im Saft. Ich habe mich dazu entschieden ein Instant Ink-Abo (100 Seiten pro Monat 4,99 Euro) abzuschließen und kann heute sagen – richtige Entscheidung! Das 100-Seiten-Abo ist für mich perfekt. Werden weniger als 100 Seiten gedruckt, wandern noch offenen Seiten auf das Konto Übertragenen Seiten.

Die Verarbeitung des Druckes bewerte ich (im unter 100-Euro-Preis-Segment) als herausragend und das Design als überaus ansprechend. Nichts klappert, die Ausdrucke werden verhältnismäßig schnell ausgespuckt und der beidseitige Druck von Dokumenten klappt einwandfrei. Zudem ist das Gehäuse des Geräts mattschwarz und somit Fingerabdruckfrei. Zur Fotodruckqualität kann ich nichts sagen, aber dafür wurde er auch nicht angeschafft. Wer einen sehr guten und gleichzeitig schönen Teilzeitdrucker sucht, wird mit den HP Envy 4520 definitiv nichts falsch machen.