0

Jagdhunde fotografieren

Bei der Jagd und im Studio!

Hunde vor der Kamera sind kein leichtes Unterfangen und das Fotografieren von Jagdhunden bei der Arbeit ist noch viel schwieriger, besonders wenn die Ergebnisse wirklich gut werden sollen. Stellen Sie sich der Herausforderung und fangen Sie die Dynamik und Lebensfreude Ihres Jagdhundes bei der Ausbildung, während der Jagd und beim Studio-Shooting in atemberaubenden Bildern ein.

Achtung, Flugwild kommt! – Fotografieren Sie Jagdhunde bei der Arbeit oder beim Training mit Felldummys und studieren Sie dabei den Bewegungsablauf des Hundes. Halten Sie spannende Momente beim Wassershooting fest. Zeigen Sie die Hunde in Vorstehposition, bei der Schleppen­arbeit, bei der Schweißarbeit, beim Stöbern auf Niederwild, porträtieren Sie Jäger und Hund und vieles mehr.

Tipps von einer erfahrenen Tierfotografin – Regine Heuser zeigt Ihnen in diesem Buch ein ganzes Arsenal an Möglichkeiten, kreativ zu fotografieren – immer mit dem Ziel, möglichst mit manuellen Kameraeinstellungen zu arbeiten. Nach und nach lernen Sie das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit und ISO gezielt einzusetzen. Parallel zu den fotografischen Anforderungen entwickeln Sie mit diesem Buch ein Gespür für das richtige Motiv, das richtige Setting und den richtigen Moment, um in Zukunft selbst perfekte Fotos zu schießen, die den Charakter des Hundes widerspiegeln.

Aus dem Inhalt: Jagdhunde bei der Arbeit :: Apportieren an Land und am Wasser :: Arbeiten mit Felldummys :: Bewegung und Verschlusszeit :: Erlegtes Wild gut im Fang :: Saubere Hintergründe :: Dynamischer Sprung ins Wasser :: Wo sitzt der ideale Fokuspunkt? :: Schleppen- und Schweißarbeit :: Stöbern auf Niederwild :: Brackieren auf Hasen und Füchse :: Ansitzjagd und Drückjagd :: Jäger und Hund :: Inspiration und Bildgestaltung :: Besondere Lichtstimmungen nutzen :: manuell fokussieren :: Belichtungskorrekturen :: Jagdhunde im Studio …