Shooting Lost Places

Morbid, Marode, Mystisch – Mitten in Deutschland!

Verborgene Welten, verlassene Gemäuer, vergessene Ruinen, verwunschene Orte. Magische Möglichkeiten für abenteuerlustige Fotografen. Morbide Locations für ausgefallene Fotos. Geheimnisvolle Kultorte. Faszination des Verbotenen. Die Schönheit des Verfalls. Zeit für Entdeckungen.

Location, Location, Location – Wie man Lost Places und mystische Motive findet, ihre morbiden Reize mit der Kamera konserviert und aus den Rohdaten per Computer perfekte Bilder entwickelt, erfahren angehende und geübte Urban Explorer in diesem Buch, das zudem Tipps gibt, wie man in diese aufregenden Paralleluniversen legal hinein und auch heil wieder heraus kommt.

Vergessene Motive entdecken und spannend festhalten – Dieses Buch ist eine fotografische Exkursion in spannende Parallelwelten, zu finden überall und nirgendwo, prominent oder ignoriert, ein Ausflug zu Orten zwischen berühmt und geheim, zwischen Touristenmagnet und abstoßendem Schandfleck. An diesen Locations kommt es auf den Blickwinkel an, technisch, mental und emotional. Und auf Ihr Know-how, damit Ihnen nicht auch noch das Ergebnis Ihres Fotoshootings die Haare zu Berge stehen lässt.

Aus dem Inhalt: Morbides, Marodes oder Mystisches :: Abenteuerspielplätze für Fotografen :: Faszination und Ästhetik des Verfalls :: Urbexer, Geisterjäger und Vandalen :: Kult- und magische Kraftorte :: Lex Urbex, der Urbex-Codex :: Explorers Instrumentarium :: Coolissen: Akt im Museum :: Urbexpeditionen :: Die Urbex-Interviews :: HDR-Sandwiches und Pixelpolitur :: Jäger der verlorenen Schätze …